Diese L05SDR.de-Webseite dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern des sog. „L05-SDR-Teams“.

Sie besteht aus einem öffentlichen und einem per Passwort geschützten Bereich für die interne Kommunikation unter den Teammitgliedern.

Der Ortsverband Essen (L05) im DARV e.V. betreibt in Kooperation mit dem eigenen Förderverein „Amateur Radio Club Essen e.V.-ARCE“ eine Clubstation mit fünf Stationen für unterschiedliche Anwendungen und Bedarfe der OV- bzw. ARCE e.V.-Mitglieder.

Unter unserem Contest-Call „DL1T“ nehmen wir mit unseren Contest-Teams an SSB-/RTTY-/CW-Contesten vornehmlich mit unserem Flex6700 einschl.dem MAESTRO teil.

Die FlexStation nutzen wir sowohl stationär als auch – nach entspr. Schulung und besonderer Registrierung/Zuteilung einer VPN – vollumfänglich d.h. einschl. PA und Antennensteuerung, remote.

Der Remote-Betrieb außerhalb von Contesten wird in einem besonderen Anmeldeverfahren/Organisationsplan geregelt.

Antennen:

Für die Bänder von 160m bis 70cm verfügen wir an unserem sehr frei und hochgelegenen Standort  folgende Antennen :

  1. Symmetrisch gespeister Dipol 2X33m, ca. 20m hoch, mit Automatiktuner unter Dach nach DL1SNG, der für die Bänder 160m, 80m, 60m, 40m und 30m genutzt wird.
  2. HyGain Vertikal AV 640 von 6m bis 40m
  3. Opti-Beam 9/5 für 20m bis 10m inkl. WARC
  4. 6m 5 Element Yagi
  5. 8 El. 2M-Yagi
  6. 10 El. 70Cm-Yagi
  7. Kelemen-Dipol 80m-10m unter Dach für Testzwecke am Testplatz

Stationen:

  1. ICOM 756 ProIII
  2. FlexRadio 6700 mit Bedienkonsole MAESTRO
  3. Die Stationen 1 und 2 sind mit der PA Expert 1,3K FA über zwei Inputs verbunden. Über die PA werden auch die Antennen 1.-bis 4. umgeschaltet
  4. Kenwood FT990 (Teststationsplatz) mit Kelemen-Dipol
  5. 2m Transceiver
  6. 70cm Transceiver

Auf der L05.de-Webseite kann man sich über unsere div. Angebote und Aktivitäten im OV informieren.

Die Nutzung der FlexSDR-Station gibt uns die Chance mit dem technologischen Wandel Schritt zu halten und möglichst vielen unserer Mitglieder die Chance zu geben, sich mit dieser Technologie zu beschäftigen. Ferner ist diese Station für den Betrieb von anderen Orten aus remotefähig. Die damit verbunden Themen werden auf dieser Webseite dokumentiert und diskutiert.                  

 Norbert Meyer, DJ7JC OVV und ARCE-Vorsitzender